METALLBAUER (M/W/D) – FACHRICHTUNG KONSTRUKTIONSTECHNIK

Metallbauer (m/w/d) der Fachrichtung Konstruktions­technik fertigen und montieren u.a. Balkon- und Treppengeländer, Überdachungen, Tore oder Schutzgitter aus Stahl oder Edelstahl. Häufig stellen sie Einzelstücke speziell nach Kundenwunsch her. Sie richten sich nach technischen Zeichnungen, wenn sie von Hand oder maschinell be­- und verarbeitet werden. Metallplatten, -rohre oder -profile werden angerissen, zugeschnitten und verformt. Dann schweißen oder schrauben sie die einzelnen Bauteile zusammen und montieren diese gegebenenfalls vor Ort.

Art der Ausbildung:
Dual (Betrieb und Berufsschule)
Dauer der Ausbildung: 3,5 Jahre

Voraussetzungen für die Ausbildung
Fachoberschulreife

Anforderungen:
• Handwerkliches Geschick (z.B. beim Verschrauben und Setzen von Schweißnähten)
• Sorgfalt
• Technisches Verständnis
• Räumliches Vorstellungsvermögen
• Gute körperliche Konstitution

Was verdient man in der Ausbildung?
Beispielhafte Ausbildungsvergütungen pro Monat:
1. Ausbildungsjahr: 675 Euro
2. Ausbildungsjahr: 726 Euro
3. Ausbildungsjahr: 785 Euro
4. Ausbildungsjahr: 845 Euro

Senden Sie bitte Ihre
aussagekräftige Bewerbung an:

Oberbörsch GmbH
Cliev 18
51515 Kürten

Ausbildungsinhalte

  • betriebliche, Technische und kundenorientierte Kommunikation
  • Planen und Steuern von Arbeitsabläufen
  • Prüfen und Messen
  • Fügen
  • manuelles Spanen und Umformen
  • maschinelles Bearbeiten
  • Instandhalten und Warten von Betriebsmitteln
  • Schweißen, thermisches Trennen
  • manuelles und maschinelles Umformen von Blechen und Profilen
  • Behandeln und Schützen von Oberflächen
  • Demontieren und Montieren von Bauteilen und Baugruppen

Perspektiven

Damit auch in Zukunft die Anforderungen des Bau- und Ausbaugewerbes, des Fahrzeugbaus, der Landtechnik sowie der Anlagen- und Fördertechnik erfüllt werden können, sind qualifizierte Fachkräfte erforderlich. Bedarf an gut ausgebildeten Metallbauern wird also weiterhin bestehen. Aufgrund seiner breiten Ausbildung bieten sich dem Metallbauer außerdem vielfältige Beschäftigungs- und Spezialisierungsmöglichkeiten.

Die Ausbildung in dem Ausbildungsberuf Metallbauer/-in erfolgt in einer der Fachrichtungen:

  • Konstruktionstechnik
  • Metallgestaltung
  • Nutzfahrzeugbau

Von der Vielseitigkeit dieses Berufes haben die wenigsten eine Vorstellung. Obwohl die Erzeugnisse für viele Wirtschaftsbereiche von großer Bedeutung sind. Der Baubereich bedient sich stabiler Stahlkonstruktionen oder maßgeschneiderter Wintergärten, Türen, Tore, Fenster und Fassaden aus Stahl, Edelstahl oder Aluminium. Elemente der modernen Architektur.